Kältetrockner

Modell DHR 1960 – 19000 m³/h

Die Kältetrockner der DHR-Serie sind für kontinuierlichen Betrieb in Druckluftanlagen konzipiert. Durch die direkte Kühlung des Verdampfers wird Energie eingespart. Wenn keine Druckluft durch den Trockner geleitet wird, schaltet sich der Kältekompressor automatisch ab, erst bei erneuter Durchleitung schaltet sich der Kühlkompressor wieder automatisch ein.

 

Funktionsprinzip:

Die heiße und feuchte Druckluft, die in den Trockner gelangt, wird in einem Luft/Luft-Wärmetauscher vorgekühlt. Sie durchströmt einen Verdampfer, wo Ihre Temperatur durch Wärmetausch mit dem Kühlmedium weiter bis zum programmierten Taupunkt sinkt. Danach strömt die Druckluft in den Separator, wo das ausfallende Wasser durch ein Abscheidesystem entfernt wird. Vor dem Wiedereinspeisen in das Druckluftnetz wird der trockenen Luft die gewonnene Wärmemenge wieder zugeführt.

Ansaugmenge (m³/h) 1960 - 19000
Maximaler Betriebsdruck (bar) 13
Motorleistung (kW) 3,16 - 27,85
Datenblatt (PDF)
Modell DHR 1960 – 19000 m³/h

Kontakt & Informationen

Infotech Handelsgesellschaft m.b.H.

Steinbrechergasse 32-34
A 1220 Wien

+43 (1) 204 80 40
+43 (1) 202 57 00
iks.at@iks-group.com